Green IT – Der Umwelt verpflichtet - METTLER TOLEDO

Green IT – Der Umwelt verpflichtet

Green IT – METTLER TOLEDO sieht sich nachhaltiger Produktpolitik verpflichtet

Senkung des Energieeinsatzes in der Produktion und Nutzung der Waagen, Optimierung der Energie- und Umweltbilanz durch die Verwendung langlebiger Materialien: Die Fertigungs- und Modellpolitik von METTLER TOLEDO sowie die Logistik- und Serviceprozesse des Unternehmens folgen dem Gedanken der Green IT.

ISO 14001: METTLER TOLEDO unterhält für die Fertigung seiner Retail-Waagen ein nach ISO 14001 zertifiziertes Umweltmanagementsystem, das die kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistung des Unternehmens nach der PDCA-Methode (Plan-Do-Check-Act) sicherstellt.
 
WEEE: METTLER TOLEDO ist ein ökologisch verant-wortungsbewusst handelndes Unternehmen und unterstützt die der EU-Richtlinie 2002/96/EG WEEE (Waste Electrical and Electronic Equipment) zugrunde liegenden Ansätze. Insbesondere setzt sich das Unternehmen dafür ein, dass die Verwertung und Entsorgung seiner Produkte gut möglich ist und korrekt erfolgt. Um zu verhindern, dass die Produkte über den unsortierten Hausmüll entsorgt werden, kennzeichnet METTLER TOLEDO seit dem 13. August 2005 alle seine elektronischen Produkte mit dem entsprechenden Symbol.

Green IT – Der Umwelt verpflichtet
Green IT – Der Umwelt verpflichtet
Green IT – Der Umwelt verpflichtet
Green IT – Der Umwelt verpflichtet

RoHS: Praktisch alle von METTLER TOLEDO vertriebenen Produkte fallen in die Produktkategorien 8 und 9 der EU-Richtlinie 2002/95/EG RoHS zur Beschränkung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten. Diese Kategorien sind bis auf weiteres von der Einhaltung der durch die RoHS festgelegten Grenz-werte für bestimmete Stoffe ausgenommen. METTLER TOLEDO hält seit dem 1. Juli 2006 auch bei allen neu eingeführten elektronischen Produkten dieser beiden Ka-tegorien sich freiwillig an die engen Grenzwerte der RoHS.

Materialien: Das Unternehmen setzt bei seinen Gehäu-sen weitgehend auf Stahlbleche und pulverbeschichtetes Aluminium. Beide Materialien sind sehr langlebig und hervorragend für ein späteres Recycling geeignet.

Energie: In 2009 rüstet METTLER TOLEDO alle Display-Waagen mit einer zeitgesteuerten Abschaltung und einem Sleep-Modus aus. Je nach Modell kann das Lebensmitteleinzelhandelsunternehmen damit den Stromverbrauch seiner Waagen um 20 bis 25 Prozent senken. Zeitgesteuerte Abschaltung und Sleep-Modus werden für alle Betriebssysteme zur Verfügung stehen.

Logistik: METTLER TOLEDO verwendet in der Pro-duktion Mehrwegsysteme, um Verpackungsmaterialien einzusparen. Darüber hinaus arbeitet das Unternehmen kontinuierlich an der Optimierung seiner Supply Chain-Prozesse, um kürzeste Transportwege sicherzustellen. Wo immer möglich und sinnvoll, setzt METTLER TOLEDO auf Lieferanten aus der Region, um Transportwege kurz zu halten.

Service: METTLER TOLEDO-Kunden haben künftig die Möglichkeit, Service- und Wartungsprozesse mit den 
InTouch™ Enabled Remote Services stärker über Fern-wartung abwickeln zu können. Dies schont die Umwelt, da künftig das Servicieren und Beseitigen von Störungen in vielen Fällen ohne Anfahrt eines Servicetechnikers erfolgen kann.

 

Erfahren Sie mehr über GreenMT, der Initiative für mehr Nachhaltigkeit von METTLER TOLEDO.